Umzugsunternehmen Heilbronn

Du bist baldiger Neubürger Heilbronns? Oder zieht es Dich aus Heilbronn in die Ferne? In jedem Falle findest Du hier alle wichtigen Infos, die Du für Deinen Umzug nach Heilbronn oder Umzug aus Heilbronn in eine andere Stadt brauchst.

  1. Welche Ämter sind wichtig für einen Umzug nach Heilbronn?
  2. Wer umzieht, hat unweigerlich einige Amtsgänge vor sich. Das Wichtigste ist natürlich, dass Du Dich beim Einwohnermeldeamt ummeldest. Das kannst Du in Heilbronn entweder im Zentralen Bürgerbüro im Rathaus oder bei den Bürgerbüros in den Stadtteilen erledigen. Nach dem neuesten Gesetz erhälst Du, wenn Du zur Miete wohnst, von Deinem Vermieter eine Bescheinigung, die Du dann beim Bürgeramt mti Deinem Ausweis zusammen vorlegst.

     

  3. Woher kriege ich meine Mülltonne bzw. wo gebe ich meine Mülltonne in Heilbronn ab?
  4. Für alles rund um Müll sind in Heilbronn die Entsorgungsbetriebe der Stadt Heilbronn zuständig. Beispielsweise kannst Du dort die aktuellen Abfuhrtermine finden, die Sperrmüllabfuhr oder eine Mülltonne bestellen.

     

  5. Wo finde ich gute Handwerker in Heilbronn?
  6. Wer umzieht, auf den warten viele handwerkliche Arbeiten. Nicht alles kann man selbst erledigen. Doch wie findet man in einer neuen Stadt schnell einen guten und günstigen Handwerker? Hilfe bieten Online-Portale wie MyHammer.de Dort stellst Du einfach Deine konkrete Dienstleistungsanfrage und erhälst dann Angebote lokaler Handwerker, die Du vergleichen kannst.

     

  7. Was muss ich tun, damit meine Post mich auch an der neuen Andresse erreicht?
  8. Natürlich ist es ratsam, möglichst frühzeitig alle Bekannten und Verwandten, aber auch alle Versicherungen und Unternehmen, bei denen man regelmäßig bestellt, über die neue Adresse zu informieren bzw. diese online zu ändern. Dennoch vergisst man sicher den eine oder anderen wichtigen Kontakt. Darum ist ein Nachsendeantrag bei der Post hilfreich. Diesen richtest Du Dir ganz einfach online selbst ein, oder gehst in die Postfiliale Deiner Wahl. Auch für andere Versandunternehmen als die Deutsche Post kannst Du Nachsendeanträge erstellen – dies lohnt sich aber meist nur, wenn Du regelmäßig Post durch diese Unternehmen geschickt bekommst.

     

  9. Wie stelle ich sicher, dass ich den Umzugswagen vor meiner Haustür parken kann?
  10. Nicht immer findet man so leicht einen Parkplatz vor der eigenen Haustür. Was im Alltag unpraktisch ist, wird beim Umzug zur Herausforderung – besser ist es darum, eine Halteverbotszone einzurichten. Dann kann am Tag des Umzug vor Deiner Tür niemand halten als Du und Dein Umzugswagen. Hast Du einer Umzugfirma den Auftrag erteilt, übernimmt diese meistens die Organisation der Halteverbotszone. Ansonsten kannst Du diese bequem online bestellen, bei Deiner Stadt oder Anbietern wie Halteverbot123.de.

     

  11. Checkliste Umzug – Zeitplan zur Orientierung
  12. Ein Umzug birgt immer die Gefahr des großen Chaos – darum kann ein guter Plan nie schaden. Unser Zeitplan gibt Dir eine gute Orientierung.

    Sobald Du Deine neue Adresse hast…

    Überblick verschaffen über Renovierungsbedarf in alter und neuer Wohnung
    ggf. Handwerker finden
    Urlaub beantragen
    in der neuen Stadt nicht mehr benötigte Mitgliedschaften vor Ort (z.B. im Fitnessstudio) kündigen
    Vereinen, Zeitschriftenverlagen, Versicherungen, Banken usw. neue Adresse mitteilen
    Internetanschluss kündigen oder Mitnahme des Vertrags organisieren
    ggf. für Kinder neue Schule, Kindergartenplatz usw. organisieren
    Sperrmülltermin buchen
    Angebote von Umzugsunternehmen einholen oder
    private Hilfe organisieren

    Zwei bis drei Wochen vorher…
    Verpackungsmaterial besorgen
    Termine für Übergabe der alten und der neuen Wohnung verabreden
    Nachsendeanträge bei der Post und ggf. anderen Versandunternehmen stellen

    Eine Woche vorher…
    Kisten befüllen
    Halteverbotszone einrichten, wenn das Umzugsunternehmen es nicht übernimmt

    Wenige Tage vorher…
    Kühlgeräte abtauen
    Waschmaschine demontieren und transportbereit machen
    Kleidung einpacken
    persönlichen Gegenstände separat verpacken
    Blumen separat verstauen
     

  13. Heilbronn – das Wichtigste im Überblick
  14. Heilbronn ist mit rund 120.000 Einwohnern die siebstgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Malerisch am Neckar gelegen, kann die Stadt auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Urkundlich erstmals im 8. Jahrhundert erwähnt, wurde sie im 14. Jahrhundert zur Reichstadt. Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage am Neckar entwickelte sich Heilbronn im Spätmittelalter schnell zu einem wichtigen Handelsstadt. Im 2. Weltkrieg wurde die historische Innenstadt fast vollständig zerstört. Die heute zu sehenden historischen Bauwerke wurden in den 1950er Jahren rekonstruiert und wieder aufgebaut. Übrigens: Heilbronn nennt man auch “Käthchenstadt”. Der Grund: Der berühmte Schriftsteller Heinrich von Kleist ließ in seinem Drama “Das Käthchen von Heilbronn” die Hauptfigur aus der Stadt am Neckar stammen.
     

  15. Sehenswürdigkeiten in Heilbronn
  16. Heilbronn bietet einige schöne historische Baudenkmäler in der Innenstadt. Besonders sehenswert ist unter anderem die Astronomische Uhr am Rathaus. Auch das Käthchenhaus befindet sich hier. Obgleich das Haus aus dem 14. Jahrhundert mit Kleists Drama nichts zu tun hat, benannte man das Haus nach der Protagonistin, nachdem das Stück im 19. Jahrhundert weite Bekanntheit erlangt hatte. Sehenswert ist es in jedem Fall: Es ist das einzige Haus, das von Grund auf aus massivem Stein – dem Heilbronner Sandstein – erbaut wurde. An seinem hübschen und charakteristischen Erker erkennst Du die vier Propheten Jesaja, Jeremia, Hosea und Habakuk. Auch für Kunstliebhaber und historisch Interessierte hält Heilbronn etwas bereit. In den Städtischen Museen Heilbronn findest Du eine umfangreiche Kunstsammlung mit einem Schwerpunkt auf regionalen Künstlern. Auch zu Regionalgeschichte und Archäologie der Region halten die Städtischen Museen Sammlungen bereit.
     

  17. Wo kann ich in Heilbronn gut essen gehen?
  18. Zu den angesagtesten Restaurants der Stadt zählt zur Zeit das “Pfeffer Lebensmittel & Tagbar” (Kramstrasse 1, Im historischen Fleischhaus, 74072 Heilbronn). Hier bekommst Du neben einem schmackhaften Mittagstisch oder leckeren Menüs, wie der Name schon verrät, auch Lebensmittel. Die hochwertigen Käse-, Schinken- und Gebäcksorten solltest Du unbedingt probieren. Wer Lounge-Atmosphäre liebt, wird sich im “Pearls and Diamond” (Bahnhofstrasse 31, 74072 Heilbronn) wohlfühlen. Hier gibt es leckere Speisen, eine breite Auswahl an Cocktails und für die Raucher auch eine Zigarrenlounge. Die Preise sind moderat und die Portionen üppig – hier bleibt keiner hungrig.
     

  19. Wo gibt es in Heilbronn Angebote für Sport, Freizeit und Hobby?
  20. Wer neu in einer Stadt ist und dort noch niemanden kennt, sollte sich am besten gleich nach Gleichgesinnten umschauen, die die eigenen Hobbys teilen. Dafür kann eine Mitgliedschaft im Sportclub hilfreich sein, oder auch ein Kurs zu einem bestimmten Hobby. Hilfreich sind auch Online-Portale wie Freizeitpartner.de, wo Du gezielt nach Menschen in Deiner Nähe suchen kannst, die Deine Interessen teilen.

Das sagen unsere Kunden

Diese Firma ist top. Die Jungs konnten einfach alles. Perfekter Service, super freundlichen und schnell. Ich war überwältigt. Hier geben Sie Ihren Auftrag in gute Hände. Hannes Schmidt

Ein sehr professionelles Team. Die Preise haben gestimmt und die Mitarbeiter waren sehr höflich. Ich bin zu 100% mit Preis und Leistung zufrieden und kann das Unternehmen wärmstens weiterempfehlen. Susanne Hasel

Schon mehrfach habe ich mit diesem Unternehmen zusammengearbeitet. Eine sehr zuverlässige Firma. Vom Angebot bis zur Durchführung passt immer alles. Meine Möbel kommen alle ohne jegliche Schäden an ihrem Ziel an. Gerne wieder. Jochen Belzner