Umzugsunternehmen Mannheim

Du planst gerade Deinen Umzug nach Mannheim? Oder Du ziehst aus der traditionsreichen Stadt am Rhein fort? Für die Planung Deines Umzugs findest Du alle wichtigen Infos hier auf dieser Seite – vom Gang zum Einwohnermeldeamt bis zu Kurzinfos zu Deiner neuen Heimat Mannheim. Hier findest Du alles, was Du für Deinen Umzug wissen musst.

  1. Welche Ämter sind wichtig für einen Umzug nach Mannheim?
  2. Bei einem Umzug bleiben Amtsgänge nicht aus – insbesondere der Gang zum Meldeamt ist unerlässlich. Du ziehst in eine Mietwohnung? Dann erhälst Du von Deinem Mannheimer Vermieter eine Bescheinigung, dass Du der neue Mieter dieser Wohnung bist. Die legst Du bei dem für Dich zuständigen Einwohnermeldeamt in Mannheim vor. Davon gibt es insgesamt 16 Stück.

     

  3. Woher kriege ich meine Mülltonne bzw. Wo gebe ich meine Mülltonne in Mannheim ab?
  4. In Mannheim ist für alle Dienstleistungen rund um Abfallentsorgung die Abfallwirtschaft Mannheim zuständig. Dort findest Du die Adressen von Recyclinghöfen, kannst Deine Mülltonne bestellen oder die aktuellen Termine für die Müllabfuhr in Erfahrung bringen.

     

  5. Wo finde ich gute Handwerker in Mannheim?
  6. Nicht jeder hat das Händchen für Do-it-Yourself – und manchmal fehlt auch einfach die Zeit. Doch beim Umzug fallen fast immer Renovierungsarbeiten an. Dafür brauchst Du einen kompetenten Fachmann, der zuverlässig und günstig arbeitet. Da Du in einer neuen Stadt oft noch nicht auf Tipps von anderen zurückgreifen kannst, ist es sinnvoll, Deinen Arbeitsauftrag bei einem Portal wie MyHammer.de einzustellen. Du erhälst dann von lokalen Handwerkern unverbindliche Kostenvoranschläge und kannst prima vergleichen, wer das beste Angebot hat.

     

  7. Was muss ich tun, damit meine Post mich auch an der neuen Andresse erreicht?
  8. Wenn Du sichergehen willst, das wirklich alle Post auch an Deiner neuen Adresse ankommt, ist es oft hilfreich, einen Nachsendeantrag bei der Post zu stellen. Die Deutsche Post sendet dann wahlweise sechs, 12 oder 24 Monate lang alle Post an Deine neue Adresse weiter. Denn auch wenn Du Dich bemühst – es passiert immer wieder, dass man jemanden zu informieren vergisst. Übrigens gibt es Nachsendeanträge auch für andere Unternehmen, die im Briefversand tätig sind. Diese kannst Du z.B. bei Nachsenden.info erstellen. Das lohnt sich jedoch nur, wenn Du regelmäßig über diese Anbieter Post erhälst.

     

  9. Wie stelle ich sicher, dass ich den Umzugswagen vor meiner Haustür parken kann?
  10. Parkplatznot ist zum Markenzeichen größerer Städte geworden. Damit Du sicher sein kannst, dass Du Deine Kisten und Möbel nicht quer durch die Stadt tragen musst, solltest Du eine Halteverbotszone vor Deinem Wohnhaus beantragen. Das machst Du ganz einfach bei Deiner Stadt oder auch auf Portalen wie Halteverbot123.de. So ist am Umzugstag der Raum vor Deiner Tür garantiert frei, um den Umzugswagen zu parken.

     

  11. Checkliste Umzug Mannheim – Zeitplan zur Orientierung
  12. Ein guter Plan gehört zu jedem Umzug dazu. Damit es Dir leichter fällt, haben wir hier die wichtigsten Aufgaben in einen groben Zeitplan geordnet, der Dir Deinen Umzug erleichtert.

    Sobald Du Deine neue Adresse hast…

    Verschaffe Dir einen Überblick über den Renovierungsbedarf in alter wie neuer Wohnung.
    Suche Handwerker oder freiwillige Helfer, die Dir Arbeiten abnehmen.
    Reiche Urlaub für die Zeit des Umzugs ein.
    Kündige Mitgliedschaften, die Du nach dem Umzug nicht mehr nutzen kannst, z.B. im Sportverein an Deinem alten Heimatort.
    Hinterlege bei allen übrigen Vereinen, Verlagen, bei Du Abonnements hast, Versicherungen, Banken usw. Deine neue Adresse.
    Kündige Deinen Internetanschluss oder beantrage den Umzug des Vertrags.
    Falls Du Kinder hast, nimm die Schulen/Kindergärten am neuen Wohnort in Augenschein und melde Dein Kind an.
    Beantrage einen Sperrmülltermin.
    Hole Angebote von Umzugsunternehmen ein oder
    organisiere Deine Hilfe im Verwandten- oder Bekanntenkreis.

    Zwei bis drei Wochen vorher…
    Kaufe Verpackungsmaterial für Deine Möbel und Einrichtungsgegenstände.
    Verabrede die Termine für die Wohnungsübergabe (alte und neue Wohnung).
    Stelle ggf. einen Nachsendeantrag.

    Eine Woche vorher…
    Pack’ die Kisten.
    Stelle den Antrag für die Halteverbotszone ein, falls Du nicht ein Umzugsunternehmen beauftragt hast.

    Wenige Tage vorher…
    Tau’ die Gefriergeräte ab.
    Demontiere die Waschmaschine und mache sie transportbereit.
    Packe Deine Kleidung zusammen.
    Verstaue Deine persönlichen Gegenstände sicher.
    Finde einen sicheren Transportplatz für Blumen und Pflanzen.
     

  13. Mannheim – das Wichtigste im Überblick
  14. Als Neubürger Mannheims solltest Du Dich natürlich auch ein klein wenig in Deiner neuen Heimat auskennen. Und wenn Du gerade aus Mannheim wegziehst… erfährst Du vielleicht, was Du längst hättest wissen sollen. Mannheim, das nur durch den Rhein von der Schwesterstadt Ludwigshafen getrennt ist, hat rund 300.000 Einwohner. Mannheim wurde urkundlich erstmals im 8. Jahrhundert erwähnt und hat seit 1607 Stadtrechte. Damals begann der Pfälzische Kurfürst mit dem Bau der Friedrichsburg. Noch heute heißt die Stadt auch “Quadratestadt”, da die Stadt rasterförmig angelegt wurde – Merkmal, das noch heute ins Auge sticht.

     

  15. Sehenswürdigkeiten in Mannheim
  16. Obwohl Mannheim primär eine Industrie- und Handelsstadt und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist, gibt es viel zu sehen. Insbesondere Kulturbeflissene fühlen sich hier wohl. Das Nationaltheater Mannheim, auch Schillerbühne genannt, hat einen hervorragenden Ruf – als Theaterfan solltest Du da auf jeden Fall hin. Zudem ist die Stadt ein wichtiges Zentrum der Popmusik und wird seit 2014 als UNESCO City of Music geführt. Schon zu Zeiten der Mannheimer Schule im 18. Jahrhundert zog es viele Musiker hierher. Wenn Du die bildenden Künste liebst, solltest Du der Kunsthalle Mannheim einen Besuch abstatten. Hier findest Du viele Kunstwerke so bedeutender Künstler wie Edouard Manet oder Auguste Rodin. Die Reiss-Engelhorn-Museen ergänzen das Spektrum der Mannheimer Museumsszene unter anderem um archäologische, völkerkundliche und fotografische Sammlungen – sehr sehenswert! Natürlich ist auch das Kurfürstliche Schloss Mannheim einen Besuch wert.

     

  17. Wo kann ich in Mannheim gut essengehen?
  18. Gut essen ist in Mannheim keine Schwierigkeit. Im Restaurant “Zur Waldpforte” (Lampertheimer Str. 144, 68305 Mannheim) findest Du leckere lokale Spezialitäten wie Käsespätzle. Ideal also zum Eingewöhnen in Deiner neuen Heimat. Wenn Du lieber etwas exotischer isst, dann solltest Du zum Asia Food ICHI (Q2, 13, 68161 Mannheim) gehen. Dort bekommst Du jede Menge beste asiatische Spezialitäten zu günstigen Preisen.
     

  19. Wo gibt es Angebote für Sport, Freizeit und Hobby?
  20. Nach einem Umzug in eine neue Stadt fehlen einem oft die alten Freunde. Gerade, wenn man nur von Berufs wegen umzieht, hat man sich noch keinen neuen Freundeskreis aufgebaut. Damit Du schnell Gleichgesinnte findest und in Deiner neuen Heimat Mannheim schnell Anschluss findest, kannst Du z.B. in eine Tanzschule gehen, einem Sporverein beitreten oder einen Sprachkurs besuchen – kurzum, ein neues oder altes Hobby in Mannheim anfangen. Damit Du die richtigen Angebote findest oder auch Gleichgesinnte für etwas exotischere Hobbys, schau’ Dich doch mal im Internet auf Seiten wie Dein-Ort.de oder Freizeitgruppen.com um. Dort kannst Du ganz gezielt nach Menschen suchen, die Deine Interessen teilen.

     

Das sagen unsere Kunden

Diese Firma ist top. Die Jungs konnten einfach alles. Perfekter Service, super freundlichen und schnell. Ich war überwältigt. Hier geben Sie Ihren Auftrag in gute Hände. Hannes Schmidt

Ein sehr professionelles Team. Die Preise haben gestimmt und die Mitarbeiter waren sehr höflich. Ich bin zu 100% mit Preis und Leistung zufrieden und kann das Unternehmen wärmstens weiterempfehlen. Susanne Hasel

Schon mehrfach habe ich mit diesem Unternehmen zusammengearbeitet. Eine sehr zuverlässige Firma. Vom Angebot bis zur Durchführung passt immer alles. Meine Möbel kommen alle ohne jegliche Schäden an ihrem Ziel an. Gerne wieder. Jochen Belzner